Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Bauen für die SS: Der Freiwillige Arbeitsdienst und der Reichsarbeitsdienst in Wewelsburg

16.02.2017

Referent: Norbert Ellermann ist Historiker und Mitarbeiter des Kreismuseums Wewelsburg.

Mit der Ankunft der SS in Wewelsburg im Jahr 1934 begann eine rege Bautätigkeit im Schloss Wewelsburg und im gleichnamigen Dorf. In den nächsten Jahren waren Männer des Freiwilligen Arbeitsdienstes (FAD) und des folgenden Reichsarbeitsdienstes (RAD) an vielen verschiedenen Stellen tätig. Zuerst im Schloss Wewelsburg untergebracht, bezogen sie vom Jahr 1935 bis zum endgültigen Abzug im Jahr 1938 ein eigenes Barackenlager in
Oberntudorf.

Der reich bebilderte Vortrag zeigt das Leben und die Tätigkeit der Arbeitsmänner.

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz