Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Forschung

Forschung Kreismuseum Wewelsburg

Wissenschaftliche Forschungen zu den Themenfeldern der Dauerausstellungen und den Sammlungsschwerpunkten gehören zu den grundlegenden Aufgaben des Kreismuseums Wewelsburg. 

Aktuelle Forschungsprojekte sind u.a.

  • Ideologie und Weltanschauung der SS
  • Biografien der Burgmannschaft 
  • Häftlingsgruppen des KZ Niederhagen
  • Häftlingsdatenbank zu den 3.900 Insassen des KZ Niederhagen
  • 14f13
  • Mythos Wewelsburg
  • Fußball im Nationalsozialismus
  • Erinnerungskultur
  • Provenienzforschung
  • Kultur- und sozialwissenschaftliche Aspekte des Paderborner Landes (u.a. Badewesen, Bierbrauen)
  • jüdische Geschichte im Paderborner Land des 19. Jahrhunderts
  • Preußen und Paderborner Land
  • Gerichtsstätten im Hochstift Paderborn

Zusätzlich zu den Forschungsprojekten recherchieren die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einzelnen Sammlungsbeständen oder Sonderausstellungsthemen. Die Forschungsergebnisse werden in Vorträgen, Ausstellungen und Publikationen vorgestellt. Das Kreismuseum gibt zwei Publikationsreihen für die Studien heraus.

Regelmäßig finden im Kreismuseum Vorträge sowie regionale und internationale Tagungen und Symposien zu Themen der Zeitgeschichte/NS-Geschichte oder Regionalgeschichte statt, auf denen aktuelle Forschungen vorgestellt und diskutiert werden.

Mehr zum Thema Forschung

Kreismuseum Wewelsburg

Weitere Themen

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz