Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Zum Verhältnis von Front und Heimatfront: Westfalen im Ersten Weltkrieg

23.10.2014

Referent: Prof. Dr. Rainer Pöppinghege, lehrt seit 1998 Neueste Geschichte und Didaktik an der Universität Paderborn.

Der Erste Weltkrieg gilt als erster industrialisierter Krieg. Erstmals waren auch Regionen fernab der Front betroffen durch totalen Kriegseinsatz, Versorgungskrisen und durch massive Eingriffe des Staates in das Leben der Menschen. All dies zeigte sich auch in Westfalen, das eine wichtige Rolle für die längerfristige Führung des Krieges spielte.

Der Vortrag gibt einen Überblick zur Kriegswahrnehmung, zur Lebenssituation, den Geschlechterverhältnissen und der Behandlung von Kriegsgefangenen in der hiesigen Region.

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz