Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Die Hingucker

Hingucker

Zivilcourage üben

Dieses spielpädagogische Projekt ermöglicht Kindern die Beschäftigung mit den Themen Ausgrenzung, Rassismus und Zivilcourage. Ein Bezug zur Geschichte Wewelsburgs und der Region während des Nationalsozialismus wird auf eine dem Alter der Kinder entsprechende Art und Weise hergestellt.

Als roter Faden dient die fiktive Erzählung „Die Hingucker“ der Autorin Ursula Kraft. In dieser Geschichte tritt eine Gruppe von Kindern der Diskriminierung ihrer anders aussehenden Freunde und deren Familien entgegen. Die Kinder können im Projekt verschiedene Rollen und Handlungsmöglichkeiten ausprobieren.

Parallelen zu Ereignissen in der Vergangenheit (Nationalsozialismus) und Gegenwart (Fremdenfeindlichkeit und Rassismus) werden deutlich.

Buchungsdetails

Geeignet

für 9- bis 11-Jährige

Buchbar

ganzjährig

Dauer

6 Zeitstunden inkl. Pausen, verteilt auf zwei Tage

Kosten je Gruppe

kostenfrei

Ablauf ohne Übernachtung

"Museum im Koffer“

1. Einheit findet im Heimatort der Gruppe statt,

2. Einheit findet in Wewelsburg statt

Hinweis

Mit Übernachtung in der Jugendherberge Wewelsburg 

erfolgt diese zum Sonderpreis.

Info und Anmeldung

02955 7622-0

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz