Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Gerrit Visser (1894–1942) – Von Hengelo nach Wewelsburg. Lebensstationen und Briefe des niederländischen Gewerkschafters aus nationalsozialistischer Gefangenschaft.

Preis: 15,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
Voraussichtliche Lieferzeit: 5-10 Tage

Inmitten zahlreicher Sammlungsstücke im Archiv des Kreismuseums Wewelsburg birgt eine Mappe den schriftlichen Nachlass des am 14. Juni 1942 im KZ Niederhagen ermordeten niederländischen Gewerkschafters Gerrit Visser:
Briefe aus dem Polizeilichen Durchgangslager Schoorl, dem Polizeigefängnis in Scheveningen, dem KZ Sachsenhausen und dem KZ Niederhagen. Die Schriftstücke dokumentieren in einer für die Forschung zur Geschichte der Häftlinge des Lagers Niederhagen bisher einzigartigen geschlossenen Überlieferung den Weg eines Gefangenen durch Haftstätten und Lager. Sie ermöglichen den Einblick in die persönlichen Wahrnehmungen und Empfindungen Gerrit Vissers und bezeugen eines von etwa 1.290 Schicksalen im Lager Niederhagen ermordeter Menschen.

Reihe Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg | Band 6
Andreas Pflock: Gerrit Visser (1894–1942) – Von Hengelo nach Wewelsburg. Lebensstationen und Briefe des niederländischen Gewerkschafters aus nationalsozialistischer Gefangenschaft. [Van Hengelo naar Wewelsburg. Lebensloop en brieven van de Nederlands Volksbondsman uit het nationaal-socialistische gevangenschap], Paderborn 2005.
ISBN 3-92610-35-0

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen