Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land

Preis: 6,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
Voraussichtliche Lieferzeit: 5-10 Tage

Seit dem Mittelalter brauen und trinken die Menschen im Paderborner Land Bier. Neben den Klosterbrauereien, den Braustätten in Dorfkrügen oder den städtischen Braubetrieben gab es das Brauen für den Hausbedarf. Gegen Ende des 13. Jahrhunderts wird erstmals Bier in Paderborn erwähnt. Doch unter diesem Begriff verstand man noch lange eine Vielzahl vergorener Getränke auf Getreidebasis mit unterschiedlichen Gewürzzusätzen, bevor sich im späten Mittelalter das Hopfenbier durchsetzte. Heute brauen nur noch vier Brauereien auf dem Gebiet des einstigen Hochstifts Paderborn das Getränk aus Gerstenmalz, Wasser, Hopfen und Hefe in größerem Maßstab.

Der Umgang mit Bier ist auch im Paderborner Land ein Spiegel gesellschaftlicher Entwicklungen. Dies zeigen unterschiedliche Trinkgefäße sowie die sich wandelnden Trinkgewohnheiten und Einstellungen zu Bier als alkoholischem Getränk. Schließlich belegt die Rolle von Bier im Sprachschatz, unter Sammlern und in vielen weiteren Bereichen dessen hervorgehobenen kulturellen Rang.

Reihe Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg | Band 10
Erik Beck, Kirsten John-Stucke, Markus Moors, Jörg Piron, Frauke Pixberg, Andreas Weiß (Hg.): Wir machen ein Fass auf! Bier brauen und trinken im Paderborner Land. Begleitband zur Sonderausstellung vom 1. Juni – 2. September 2018 im Burgsaal der Wewelsburg, Büren-Wewelsburg 2018.
ISBN 978-3-00-060569-7

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen