Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Die Panzerschlacht bei Schloss Hamborn und die Befreiung des KZ Niederhagen

27.08.2015

Referent: Norbert Ellermann, Historiker und Mitarbeiter des Kreismuseums Wewelsburg

Ende März/Anfang April 1945 kam es in der Nähe des Schlosses Hamborn im Rahmen einer Panzerschlacht zu schweren Kämpfen zwischen deutschen und vorrückenden US-amerikanischen Militärverbänden. Auf deutscher Seite beteiligte sich vor allem die SS-Panzer-Brigade „Westfalen“ an den Auseinandersetzungen.

Sie endeten mit der Eroberung von Paderborn am 1. April und der Befreiung des KZ Niederhagen einen Tag später. Während der Kämpfe kam auf US amerikanischer Seite auch Major General Maurice Rose, US-Offizier im Zweiten Weltkrieg, ums Leben.

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz