Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Vom Steinzeitgrab zum Dreiecksschloss

Vom Steinzeitgrab zum Dreiecksschloss

Ein unterhaltsamer Rundgang durch die Dauerausstellung

In diesem Museumsrundgang geben die Pädagogen einen Überblick über die Landesgeschichte von der Steinzeit bis zur Aufhebung des Fürstbistums 1802. Einen Schwerpunkt der Führung bildet die Entstehung der einzigartigen Dreiecksschlossanlage der Wewelsburg.

Vom ersten Stand, der Geistlichkeit, bis zu den Armen und außerständischen Schichten wird ein großer Bogen geschlagen. Ein Blick auf die Tätigkeitsfelder des frühmodernen Staates reicht vom Zuchthaus bis zur Gewerbeförderung. Sehenswerte Baudenkmäler wie der historische Hexenkeller sowie ein Originalstück des alten Hellwegs und einzigartige sakrale Kunstschätze des Barock vermitteln ein anschauliches Bild des Lebens vergangener Jahrhunderte im Paderborner Land.

Buchungsdetails

Buchbar

ganzjährig

Dauer

ca. 1,5 h

Kosten

40 € zzgl. Eintritt pro Person

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen