Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Lebenswege von Opfern der SS-Gewalt in Wewelsburg - Baustein 1

Lebenswege von Opfern der SS-Gewalt in Wewelsburg

Die TeilnehmerInnen lernen die Geschichte Wewelsburgs im Nationalsozialismus kennen. Dabei steht die Beschäftigung mit Lebenswegen ehemaliger KZ-Häftlinge im Vordergrund: das Leben vor der Verhaftung, die Zeit im KZ, das Leben nach der Befreiung, sofern sie das KZ überlebt haben. Erinnerungsberichte, Fotos, Briefe und Interviews können in der Ausstellung und an PC-Stationen genutzt werden.

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz