Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

12.10.2014 So - 07.12.2014 So

An der ‚Heimatfront‘ – Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg

Eine Wanderausstellung des LWL-Museumsamtes für Westfalen
An der ‚Heimatfront‘ – Westfalen und Lippe im Ersten Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg – die vielbeschworene „Urkatastrophe“ des letzten Jahrhunderts – beeinflusste alle Lebensbereiche und stellt eine neue Qualität des Kriegserlebens dar. „Front“ und „Heimat“ waren dabei eng miteinander verbunden.

Die Zivilbevölkerung trug die wirtschaftliche und finanzielle Last des Krieges. Zudem musste sie für die moralische Unterstützung der Front sorgen. Doch unter dem Eindruck des Kriegsverlaufs wich die anfänglich vielfach positive Stimmung zunehmend der Desillusionierung.

Die Ausstellung beleuchtet die Geschehnisse exemplarisch aus dem Blickwinkel der Menschen in der Region. Sie bietet eine „Innenansicht“ des Alltags in Westfalen und Lippe in Zeichen von Not, Entbehrung, Trennung und Verlust.

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 05251 308-894198
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen