Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Besuch von Oksana A.

09.08.2022

Besuch von Oksana A.

Sie ist die Enkelin von Walentin Perow, der das Konzentrationslager Niederhagen überlebt hat und mehrfach in Wewelsburg war.

Durch Vermittlung des „Hilfsnetzwerks für die Überlebenden der NS-Verfolgung in der Ukraine“ konnten wir Kontakt mit Oksana A. aufnehmen. Sie ist die Enkelin von Walentin Perow, der das Konzentrationslager Niederhagen überlebt hat und mehrfach in Wewelsburg war.
Oksana ist im März wegen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine mit ihren beiden Töchtern geflohen, während ihr Ehemann zurückblieb. Ihre mehrtägige Flucht führte sie ins sauerländische Menden, wo sie nun seit mehreren Monaten wohnt.
Heute war sie mit ihren Kindern erstmals bei uns in Wewelsburg zu Besuch. Während ihr Vater Anatolji und ihr Onkel Alexander schon mehrmals zu Gedenkfeiern in Wewelsburg waren, war sie das erste Mal bei uns. Gemeinsam gingen wir auf den Spuren ihres Großvaters durch den Ort zum Mahnmal sowie durch die Gedenkstätte und schauten uns das Video-Interview mit ihrem Großvater Walentin Perow an. Wir freuen uns schon sehr auf ihren nächsten Besuch!

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 05251 308-894198
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.