Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Umfangreiches Briefkonvolut erworben

14.08.2020

Umfangreiches Briefkonvolut erworben

Briefe liefern Aussagen zur Chronologie des KZ Niederhagen und geben Einblick in die Gefühl- und Gedankenwelt eines SS Mannes in einem Konzentrationslager.

Das Kreismuseum Wewelsburg konnte von einem privaten Sammler ein umfangreiches Konvolut mit etwa 100 Briefen erwerben, wie es nur äußerst selten zu finden ist. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um Briefe eines SS-Wachmannes aus dem Konzentrationslager Niederhagen-Wewelsburg an seine Mutter. Insbesondere die lange Anwesenheit des SS-Mannes im KZ Niederhagen von 1940 bis 1943 und seine detailreichen Berichte vom Alltag im KZ Niederhagen, lassen weitere Erkenntnisse über das Konzentrationslager und das Leben in diesem zu. Die datierten Briefe helfen dabei, verlässliche Aussagen zur Chronologie des Lagers treffen zu können. Darüber hinaus liefern diese Dokumente einen Einblick in die Gefühl- und Gedankenwelt eines SS Mannes in einem KZ über einen längeren Zeitraum. Im Zuge der weiteren Erforschung der Geschichte des KZ Niederhagen werden diese Überlieferungen zu einem wesentlichen Erkenntnisgewinn beitragen können.

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen