Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Online-Poetry Slam „Die Würde des Menschen ist unantastbar “

15. Juni 2020, 18 Uhr live aus dem ehemaligen Obergruppenführersaal der Wewelsburg,

Aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens veranstaltet der „Gedenktag 2. April in Wewelsburg– Verein wider das Vergessen und für Demokratie e.V. “ in Kooperation mit dem Kreismuseum Wewelsburg einen Online- Poetry Slam. Der Poetry Slam findet statt am Montag, den 15. Juni 2020 ab 18.00 Uhr und wird per Livestream online aus dem ehemaligen Obergruppenführeresaal der Wewelsburg übertragen. Vorgegebenes Thema ist Artikel 1 des Grundgesetzes, „Die Würde des Menschen ist unantastbar“

Teilnehmer sind die fünf in der Szene bekannten Slammer August Klar, Evgenija Kosov, Sarah Lau, Alex Paul und Angelika Schirmer. Moderator ist Karsten Strack, Geschäftsführer des Lektora Verlages und Dozent für Literatur- und Verlagspraxis an der Uni Paderborn sowie Organisator und Veranstalter von Poetry Slams.

Ursprünglich als Publikumsveranstaltung geplant, wird der Slam nun live über einen Link auf der Website des Vereins zu sehen sein  oder über den Youtube -Kanal des Vereins "Gedenktag 2. April". Im Anschluss können alle Zuschauerinnen und Zuschauer auf der Homepage des Vereins ihre Stimme für ihren Lieblingsbeitrag abgeben un d die Prämierung der Gewinnerin/des Gewinners mitverfolgen!

Poetry Slam
Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 05251 308-894198
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen