Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

KMW 95 – Objekte des Kreismuseums Wewelsburg 1925 – 2020

Preis: 6,00 EUR
inkl. MwSt. zzgl.  Versandkosten
Voraussichtliche Lieferzeit: 5-10 Tage

Am Anfang stand der Heimatgedanke, als 1925 das Heimatmuseum des damaligen Kreises Büren in der Wewelsburg eröffnet wurde. Die Sammlung umfasste 500 Objekte, vor allem bäuerliche Möbel, wie Truhen, Handwerksgeräte und sakrale Skulpturen. Die Gründung war der Anfang einer wechselvollen Geschichte eines Museums, in dessen Mittelpunkt die Geschichte des Paderborner Landes und des Schlosses Wewelsburg steht.
Es war auch der Beginn der Auseinandersetzung um Fragen zum Sammeln, Bewahren, Bilden und Erinnern. Was wird bewahrt und warum? Woran soll erinnert werden? Der Sammlungsbestand
spiegelt den jeweiligen Zeitgeist und die kulturpolitischen Ziele in der Entwicklung des Museums wider. Heute befinden sich mehr als 30.000 Objekte im Magazin.
Für die Jubiläumsausstellung wurden 95 Objekte ausgesucht: große, kleine, unscheinbare, wertvolle, zerbrechliche oder robuste. Sie alle erzählen ihre eigene Geschichte und verweisen auf die unterschiedlichen Phasen des Kreismuseums und die vielfältige Geschichte des Paderborner Landes.

Reihe Historische Schriften des Kreismuseums Wewelsburg | Band 11
Kirsten John-Stucke (Hg.): KMW 95. Objekte des Kreismuseums Wewelsburg, 1925–2020, Begleitband zur Sonderausstellung vom 7. Juni bis 9. August 2020 im Burgsaal der Wewelsburg, Büren-Wewelsburg 2020. ISBN 978-3-00-065740-5

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen