Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

29.02.2024 Do | 19.00 Uhr

Der Bagnosträfling | Filmvorführung

Die zerstörte Wewelsburg als Kulisse für einen frühen deutschen Nachkriegsspielfilm
Filmplakat Der Bagnosträfling

1949 diente die vier Jahre zuvor von der SS gesprengte Wewelsburg als Kulisse für einen Historienfilm eines damals weithin bekannten Regisseurs mit einer zeitgenössischen Starbesetzung. Der Film erzählt die (Kriminal-)Geschichte eines französischen Bruderpaares und einer zwischen ihnen stehenden Frau am Ende der Ära Napoleons I. Die Wewelsburger Gemeindechronik vermerkte, dass Einwohner des Dorfes als Statisten an den Dreharbeiten beteiligt gewesen seien. Der stellvertretende Museumsleiter Markus Moors
führt in die Hintergründe des Spielfilmdrehs an der Wewelsburg ein.

Im Burgsaal | Eintritt frei

Kontakt

Kreismuseum Wewelsburg

Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
Mail: nfwwlsbrgd

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.