Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

06.11.2021 Sa | 15.00 Uhr

Erinnerungs- und Gedenkstätte in Deutscher Gebärdensprache

Öffentliche Führung mit Dolmetscher in DGS.
 Erinnerungs- und Gedenkstätte in Deutscher Gebärdensprache

Der Rundgang bietet einen ausführlichen und informativen Einblick in die ideologischen Grundlagen der Schutzstaffel (SS) der NSDAP und deren verbrecherische Konsequenzen.

Die Gedenkstättenpädagogen informieren sowohl über die lokalen Ereignisse in Wewelsburg als auch über die europäischen Dimensionen der SS-Aktivitäten. Bei der Dauerausstellung handelt es sich um die einzige museale Gesamtdarstellung der Geschichte und Verbrechen der SS.

Dauer: ca. 2 h
Teilnahmebeitrag: 3 € pro Person | kostenlos mit Jahreskarte

Für die Teilnahme an der Führung ist ein offizieller 3G-Nachweis notwendig. „3G“ bedeutet geimpft, genesen oder getestet. Ein Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Der Nachweis ist nur in Verbindung mit einem Ausweisdokument (z.B. Personalausweis) gültig. Schulgruppen und Kinder bis 15 Jahre gelten als getestete Personen.

Stand: 8.9.2021

Weitere Veranstaltungen

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 05251 308-894198
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen