Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

02.04.2020 Do | 20.00 Uhr

Abgesagt! "Die Befreiung des Konzentrationslagers in Wewelsburg am 2. April 1945", Vortrag von Kirsten John-Stucke

Bis auf Weiteres finden keine öffentlichen Veranstaltungen statt.
Abgesagt! "Die Befreiung des Konzentrationslagers in Wewelsburg am 2. April 1945", Vortrag von Kirsten John-Stucke

Am 2. April 1945 befreiten amerikanische Soldaten das Restkommando des Konzentrationslagers in Wewelsburg. Wie erlebten die 42 Häftlinge diesen Moment nach jahrelanger Haft und Auszehrung? Wie sehr wurde ihr weiteres Leben von den KZ-Erfahrungen geprägt?

Im Anschluss an die Gedenkfeier am Mahnmal wird Museumsleiterin Kirsten John-Stucke über die Befreiung des Konzentrationslagers berichten und über den langen Weg der Überlebenden in ein geregeltes Leben in Freiheit. Hinter der scheinbar normalen Fassade blieben die belastenden Erinnerungen an die Leiden im Konzentrationslager und die Trauer über den Verlust von Angehörigen und die verlorenen Lebensträume.

Im Burgsaal der Wewelsburg
Eintritt frei

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen