Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

16.03.2019 Sa | 15.00 Uhr

Öffentliche Führung im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn in Deutscher Gebärdensprache

für Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren
Öffentliche Führung im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn in Deutscher Gebärdensprache

Während des Rundgangs für Erwachsene erhalten die Besucher einen Überblick von der Steinzeit bis zum Ende des Hochstifts im 19. Jahrhundert. Vom Adel, der Geistlichkeit, den Bürgern bis zu den Bauern wird ein großer Bogen geschlagen.
Sehenswerte Bauspuren wie der historische Hexenkeller oder einzigartige sakrale Schätze des Barock und Rokoko vermitteln ein anschauliches Bild des Lebens vergangener Jahrhunderte im Paderborner Land.

Speziell für die Familien mit gehörlosen Kindern heißt es heute: Willkommen auf einer spannenden Reise in eine vergangene Zeit mit Dolmetscher in DGS.
Ausgetretene Steintreppen, auf denen dereinst Fürstbischöfe wandelten, führen uns hinab in tiefe Keller. So ein Kettenhemd ist echt schwer! Natürlich wird auch erklärt, wie der Alltag auf der Burg aussah, was dort gegessen, getrunken und gespielt wurde und warum es heute keine Ritter mehr gibt

Dauer: ca. 1,5 – 2 h
Teilnahmebeitrag: Erwachsene 3 € | ermäßigt 1,50 € | Familienkarte 6 € | kostenlos mit Jahreskarte

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Erklärung zum Datenschutz