Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

321-2021. 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Themenjahr

Themenjahr Jüdisches Leben in Deutschland

Das Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich daran mit verschiedenen Veranstaltungen und Bildungsangeboten am Themenjahr "2021: Jüdisches Leben in Deutschland" (#2021JLID).

Hintergrund des Festjahres ist ein Dekret des Kaisers Konstantin aus dem Jahr 321 als Reaktion auf eine Anfrage aus Köln. Das Edikt ermöglichte die Berufung von Juden in Stadträte der Provinzstädte. Es ist die früheste schriftliche Quelle zur Existenz von Jüdinnen und Juden nördlich der Alpen, die sich erhalten hat.

Das Paderborner Land ist mit seiner jüdischen Geschichte ebenso verbunden wie mit dem jüdischen Leben in der Gegenwart. Das Kreismuseum Wewelsburg möchte dies in vielfältiger Weise aufgreifen.

Programm auf einen Blick

13. Wissenschaftliches Symposium
„1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ – Regionale Aspekte und allgemeine Perspektiven
13.03.2021 Sa | 14.00 Uhr... weiterlesen

Themenführung für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren
Ein Einblick in die Geschichte jüdischen Lebens im Paderborner Land
Öffentliche Führungen:
16.05.2021 So | 15.00 Uhr... weiterlesen
15.08.2021 So | 15.00 Uhr... weiterlesen
21.11.2021 So | 11.00 Uhr... weiterlesen
Hinweis: Die Themenführung ist auch individuell für Gruppen buchbar!

Exkursion mit dem privaten PKW
Jüdische Friedhöfe im südlichen Paderborner Land
13.06.2021 So | 10.00 Uhr - 16.00 Uhr... weiterlesen

Szenischer Konzertabend
Comedian Harmonists Today - EIN NEUER FRÜHLING
01.10.2021 Fr | 19.00 Uhr... weiterlesen

Szenische Lesung mit Musik von Ann-Britta Dohle und René Madrid
Eine Reise durch das Werk jüdischer Literatinnen und Literaten aus Westfalen.
07.10.2021 Do | 19.00 Uhr...weiterlesen

Workshop
Jüdische Lebenswelten entdecken – Antisemitismus verstehen und überwinden
Das Kreismuseum Wewelsburg möchte im Rahmen eines Workshops die Möglichkeit geben, sich persönlich und aktiv einzubringen. Gemeinsam möchten wir uns auf eine Spurensuche und Entdeckungsreise durch die jüdische Geschichte begeben und uns mit jüdischem Leben in Deutschland und ebenfalls mit dem Thema Antisemitismus beschäftigen. Der Workshop ist auf eine aktive Mitarbeit aller Teilnehmenden ausgerichtet, bietet vor allem die Möglichkeit zusammen und miteinander zu diskutieren und sich auszutauschen. Dies geschieht im Verlauf des Tages über ganz verschiedene thematische und methodische Zugänge.

Bitte beachten:
- max. 25 Personen pro Gruppe
- geeignet ab der Sekundarstufe II
- Dauer: 10 bis mind. 16 Uhr
- 40 € pro Gruppe | Kostenfrei für Schulklassen und andere Gruppen in Ausbildung (ab 10 Personen)
- Anmeldung unter Telefon 02955 7622-0

Aktuell wissen wir nicht, wie sich die Corona-Schutzverordnung (begrenzte Anzahl von Gästen, Abstände, Maskenpflicht, Datenerfassung, Absage, etc.) entwickelt.
Wir halten Sie bei dem jeweiligen Termin auf dem Laufenden!

Kreismuseum Wewelsburg

Weitere Themen

Übergang 4

Anschrift

Kreismuseum Wewelsburg
Burgwall 19
33142 Büren-Wewelsburg
Deutschland

Kontakt

Tel. 02955 7622-0
Fax 02955 7622-22
nfwwlsbrgd
Kontaktformular

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen